Lecker und neu im August

Es hat etwas gedauert, das Trauma zu überwinden … denn, der Sommer ist vorbei. Hier also noch ein paar Erinnerungen an den August und das letzte Sommergefühl am Gaumen. 

Früchte, Früchte, Tomaten – so ähnlich könnte man unseren August beschreiben. Das alles setzt sich zu einem sehr leckeren, italienisch angehauchten „Sommer-Menü“ zusammen. Legen wir los:

1. Insalate 

Tomaten1Egal wie gut die Ware im Supermarkt ist, bei Tomaten kommt nie, nie etwas an die selbst angebauten heran. Sie schmecken nach Sonne und Sommer. Wir kombinieren sie frisch, im Ofen geschmort und getrocknet mit Mozzarella und frischem Brot zu einem sommerlichen Salat.Tomaten2

2. Supa

Im Sommer kann man auch Suppen essen (und nicht nur kalt – eeewww). Wir machen eine Minestrone mit Mangold, grünen Bohnen, Kartoffeln, Gemüsefond und Pesto. Suppe1Suppe2

3. Pizza

Eigentlich mag ich Pizza Bianco – sprich ohne Tomatensoße – nicht so, weil der Boden meist nach nichts schmeckt. Das muss nicht sein, wenn man den Boden mit etwas Olivenöl und Meersalz bestreicht und frischen Oregano darauf streut und schon mal vorbackt. Pizza1

Darauf kommen Mozzarella, Schinken und PfirsichPizza2

Zum Schluss noch etwas Crema di Balsamico und fertig ist die Sommerpizza.Pizza3

4. Torta

Es ist wieder soweit – der Zeitpunkt im Jahr, in dem sich auch Peter in die Küche traut. Schon Tradition geworden, ist sein alljährlicher Pflaumenkuchen.

Kuchen1Kuchen2Dieses Jahr haben wir etwas experimentiert und zwar mit glutenfreiem Mehl aus Kichererbsen und pflanzlichem Fett, nämlich Kokosöl, statt Butter. Kuchen3

Kichererbsenmehl macht den Teig sehr gelb (sollte man nicht roh probieren – es schmeckt nach Erbse) und sehr knusprig. Hat also wunderbar zu den weichen Pflaumen gepasst und in einem sehr leckeren Ergebnis gemu(ü)ndet.Kuchen4

5. Gelato

Eis haben wir dieses Jahr auch mal selber gemacht, und zwar aus Himbeeren, Joghurt und Buttermilch. Damit es cremig wird, haben wir es nach dem Durchfrieren wieder angetaut, durch die Küchenmaschine gejagt und wieder eingefroren.

Wir präsentieren: den Beerenbecher Beereneis

Himbeereis, Blaubeeren, Vanillesahne und Schokosauce – so kann man den Sommer ausklingen lassen.