Lecker und neu im Juni

Nach erstem Salat und Kräutern geht es jetzt richtig los. Immer wieder Wahnsinn, wie schnell sich die Pflanzen in unseren Beeten entwickeln. Vor ein paar Wochen noch kleine Pflänzchen und nun gibt es bereits Mangold, Melde, Zucchini, Kohlrabi und Erbsen zu ernten. 

Mangold und Melde 

Mangold_MeldeMangold haben wir als klassische weiße Variante aber auch in gelb und rot. Zeitgleich mit den ersten Mangold-Blättern kommt bei uns auch die rote Gartenmelde auf den Tisch. In beiden Fällen lassen sich die Blätter wie Spinat verarbeiten – zum Beispiel im Wok zusammen mit Tofu und Paprika. Wok

Mangold2Ein schnelles Gericht für Abends mit Mangold geht so:Mangold3

Mangoldstiele mit Bacon anbraten, dazu Cherrytomaten und Feta. Das alles kommt auf geschmeidige Polenta und dauert alles in allem nur etwa 20 Minuten. Polenta

Zucchini

ZucchiniAuch in diesem Jahr haben wir wieder gelbe Zucchini und probieren neue Rezepte aus. Zusammen mit Kartoffeln kann man zum Beispiel Rösti daraus machen. Dazu gibt es Mangoldgemüse mit Sesam und Steak in Kräutermarinade. MangoldZucchini_Mangold

Erbsen und Kohlrabi

ErnteDie extra Portion Gemüse wandert auch in den Wok. Diesmal zusammen mit Basmatireis und Dinkel, um zu gebratenem Reis (und Dinkel) mit Kohlrabi, Erbsen, Mangold und Gurke verarbeitet zu werden. Dazu ein Ei und Chilisauce – herzhaft und knackig.GemüseGemüsewok

Cupcakes, French Toast und Obstsalat

Auch im Juni darf etwas Süßes nicht im Menüplan fehlen. Deshalb gibt es Cupcakes aus einem Teig mit gemahlenen Mandeln und weißer Schokolade und einem Frischkäse-Frosting.Cupcakes

Als Inspiration von einem Ausflug nach Dresden gibt es zum Frühstück außerdem French Toast mit Pfirsich. French Toast ist ein super Resterezept für altbackene Rosinenbrötchen oder Weißbrot. Einfach die Scheiben in einer Ei-Milch-Zimtmischung tauchen und in der Pfanne braten – dazu Obst und Ahornsirup. Frühstück

Auch an Obstauswahl fehlt es nicht mehr, wie unser Obstsalat aus Wassermelone, Kirschen, Erdbeeren und Pfirsichen zeigt. Noch ein bisschen zerbröselter Baiser dazu und aus einem schnöden Obstsalat wird ein leckeres Dessert.Obstsalat

Neu im (Kühl-)Schrank

Neben der Frühstücksanregung habe ich noch etwas aus Dresden mitgebracht: Tassen und eine Salatschüssel von Tranquillo in schwarz-weiß, die hervorragend zu unseren Frühstückstellern mit dem selben Muster passen. Geschirr

Für den Salat in der Schüssel haben wir außerdem mal wieder ein Berliner Produkt am Start: Berliner Dressing von Blattgold in der Sorte Balsamico-Basilikum. Passt hervorragend zu einem Salat mit Tomaten und Mozzarella. Dressing