Captain Capa gewinnen den 4. New Music Award – Yeah!

Am gestrigen Abend fand zum vierten Mal der New Music Award in Berlin statt, ein Nachwuchspreis, der von den ARD Jugendwellen vergeben wird.

Neun Bands, die zuvor von den Hörern der jeweiligen Sender nominiert wurden, traten im Wettbewerb an um die Trophäe und das Preisgeld von 10.000 Euro mit nach Hause nehmen zu können.

Die Stilrichtungen waren denkbar unterschiedlich von Folk über Indierock, Elektropunk bis Sixtiesrock. Bei fast allen Bands waren Freude und Leidenschaft für die eigene Musik klar zu spüren, auch wenn es einige schwerer hatten, vor Nicht-Fans aufzutreten und zu überzeugen.

Absolut verdient gewonnen haben die Electroniker Captain Capa vom Audiolith-Label, die mit Ira Atari gleich zwei starke Wettbewerber im Rennen hatten. Mit dieser Originalität, Energie und großartiger Livepräsenz konnten die einen oder anderen Folk- und Indiepopper nicht mithalten.

Ebenfalls lobenswert zu erwähnen wäre der solide Indierock von The Astronaut’s Eye und die zwischen den Beatles, den Arctic Monkeys und Mando Diao angesiedelten Pickers aus Berlin. Auch hier hat sich gezeigt, mit genügend Disziplin und Einsatz kann eine Band auch live sauber und tight klingen und muss nicht nur so dahin schrammeln.

An dieser Stelle geht noch ein Dank an Christian Ihle vom fabulösen Monarchie & Alltag-Blog auf taz.de, der die Karten zur Verfügung gestellt hat.

Bildquelle: rbb/Stefan Wieland

Ira Atari für YOU FM
The Astronaut’s Eye für DASDING
Captain Capa für mdr SPUTNIK
The Dashwoods für Bremen Vier
Jonas David für 1LIVE
Random Hero für 103.7 Unser Ding
Pickers für FRITZ
Tuó für on3
Feinkost für N-JOY