Äthiopien in Bildern

Nach 5 Tagen in Äthiopien bin ich mit einigen Eindrücken zurück. Von Addis Abeba aus ging es nach West Arsi in Oromia, einer Region südlich der Hauptstadt, mit beindruckenden Menschen und Landschaften.

Addis Abeba ist eine Melange aus einfachen Barracken und neuen Hochhäusern.

AddisDie ganze Stadt ist eine einzige Baustelle. Überall entstehen neue Straßen, Wohnhäuser und Geschäfte, die schon in wenigen Jahren ganz neue Stadtviertel entstehen lassen. Sollten dabei die Äthiopier mal nicht zum Ziel kommen, dann, so sagt es ein äthiopisches Sprichwort, machen es die Chinesen fertig.

In offizieller Mission unterwegs:

Konvoi

Markttag:Markt1Markt2

Bajaj – die beliebten Mini-TaxenBajaj

Die Landschaft von West Arsi ist geprägt von runden Lehmhäusern, Maisfeldern und Kakteen. Häuser1Häuser2

Auch Tierherden sind überall. Alle 5 Minuten weicht man auf der Straße Kühen, Eseln oder Ziegen aus. Kühe

Wasserstellen werden deshalb auch von Menschen und Tieren gleichermaßen genutzt.Wasserstelle1Wasserstelle2

Wir haben die Menschen in ihren Dörfern besucht. FrauenWohnhaus2Wohnhaus

Natürlich haben wir auch Kulturelles mitgenommen, wie den äthiopischen Kaffee. Kaffee

Geschenkt bekommen, habe ich außerdem eine Tracht aus der Region. Tracht

2 Gedanken zu “Äthiopien in Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.