Ein Januar-Wochenende in Bildern

Weihnachten ist vorbei, die Dekoration ist abgebaut und 2014 bringt einiges Neues mit sich. 

Auch wenn es noch ein bisschen dauert – mit ein paar zarten Blümchen kann man zumindest schon mal an den Frühling denken.

Blumen2

Draußen sieht die Natur leider eher trüb aus, aber wir haben trotzdem einen Spaziergang durch die Rehberge gemacht, einem hübschen Park im Weddinger Norden.

Park2Park1Park3

Kulinarisch sind im Januar vor allem zwei Dinge wichtig: heiße Getränke und gesundes Essen.

Wir haben uns im neuen LØV Tee-Laden für zwei Sorten entschieden: Eine Wintermischung mit Schwarztee, Kakao, Zimt und Süßholz und einen Grünen Tee mit Minze. Damit der Tee schon warm bleibt, trinken wir ihn aus unseren portugiesischen Tassen mit Korkmantel.

Tee

Auch wenn es bei uns im Januar keinen Kaffee gibt, haben wir auch die passenden Espresso-Tassen und ein Kaffee-Probierset von Try Foods.

Kaffee

An der Essensfront gibt es ebenfalls etwas Neues: einen Fleischwolf. Den haben wir auch direkt ausprobiert und aus der Rinderbrust leckeres, fettarmes Hackfleisch gedreht. (Ok, Peter hat gedreht und ich hab ihn angefeuert…)

Brokkoli mit Hackfleisch, Feta, Pinienkernen und Gemüsepommes

Fleischwolf

Das Hackfleisch wird mit gewürfeltem Brokkoli-Strunk angebraten und gewürzt.

Brokkoli1

Dazu kommt gekochter Brokkoli, Pinienkerne und Feta. Als Beilage gibt es Kohlrabi und Paprika aus dem Ofen mit einem Paprika-Dip. Ein komplettes Essen ohne Kohlenhydrate.

Brokkoli2
Auch in der Küche sind keine Weihnachtsspuren mehr zu sehen. Stattdessen kommen unser Kännchen und die Dose von Design Letters zum Einsatz.

Küche_Design

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *