2. Advent: Eier, Mehl, Zucker

Süßes gehört zu Weihnachten wie der weiße Bart zum Weihnachtsmann, also ran an Rührgerät, Ofen und Backpapier! 

In unserer Zuckerbäckerei hat es am Wochenende ordentlich gestäubt, lecker gerochen und noch besser geschmeckt. Hier ein paar Inspirationen vom Entstehungsprozess:

Backen4Backen5Backen2Backen3Backen6Backen7Backen10Backen11Backen9

Backen12

Backen13

Adventsmenü:

Süßkartoffel-Kürbis-Suppe mit Chili: wärmend und fleischfrei. Süßkartoffeln und Kürbis machen auch eine schöne orange Farbe. Dazu gibt es Crostini mit Käse und Pesto.

Suppe

Käse-Spätzle mit Kürbis: würziger Old Amsterdam, frische Spätzle und als Gemüse-Gegengewicht Kürbis und Paprika – getoppt von krossen Röstzwiebeln und brauner Butter – passend, wenn es draußen gerade anfängt zu schneien …

Kässpätzle

Mohnbusserl mit Trockenfrüchten und Granatapfelsirup: das erste aus unserer Reihe der süßen Leckereien – ein Teig mit weißer Schokolade und Mohn und in der Mitte verbergen sich getrocknete Aprikosen oder Cranbeeries, glasiert mit Granatapfelsirup. Mit einem Habs sind die im Mund! Dazu gibt es einen Power Chai Latte von David Rio, der erfreulicherweise ohne Milchpulver auskommt und durch Matcha Pulver auch noch einen Energiekick mitbringt.

Mohnbusserl

Getränketipp:

Glühwein – das muss sein, aber nicht der billige, süße Fusel. Unser Glühwein hat einen baden-württembergischen Trollinger als Grundlage und wird dann mit Orangen und Gewürzen erwärmt.

Getränk

Ein Gedanke zu „2. Advent: Eier, Mehl, Zucker

  1. Hallo Alexandra,
    wie immer sieht alles super lecker aus und scheint ja auch gut zu schmecken, wie man unschwer an den schönen Fotos von Dir sehen kann.
    Liebe Grüße aus Elxleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.